Das sind wir:

 

 

Wir, Petra & Nadine, sind die Spakling Diamond Staffs. Wir sind Mutter & Tochter und haben uns den Traum diese Rasse zu züchten und eine Zuchtstätte aufzubauen gemeinsam erarbeitet. Im Jahr 2014 kam unser erster Wurf zur Welt. Und seit dem sind wir stets bemüht einen kleinen Beitrag zur Erhaltung dieser tollen Rasse beizutragen. 

Unsere Zucht teilt sich in zwei Rudel.  Eines in der Steiermark (Petra) und eines in Oberösterreich (Nadine). Warum ist das so? Ganz einfach erklärt: Bis Anfang 2020 wohnten wir alle in Oberösterreich, aber uns war das Grundstück für unsere wachsende Zucht zu klein. Wir wollten den Hunden mehr bieten können. Bei den Rubrik Seiten der Hündinnen ist zu lesen in welchem Rudel sie leben. Denn jeder unserer Hunde kann besucht werden. Wir bestehen darauf die zukünftigen Familien unserer Welpen kennenzulernen, da uns ein guter Kontakt sehr wichtig ist. Wir stehen das ganze Hundeleben lang mit Rat und Tat zur Seite. 

Wir wollen für unsere Hunde nur das beste und sind stets dran ihnen das zu bieten. Sie alle leben bei uns in der Familie im Haus und können jederzeit den Garten nutzen. Sie wachsen mit Kindern und anderen Haustieren auf. Alle unsere Hunde werden vor Zuchteinsatz komplett untersucht. So dass man mit besten Wissen und Gewissen an die Sache ran gehen kann. Auch das Wesen bzw der Charakter der Hunde ist uns ein Anliegen. Keiner unserer Hunde ist aggressiv oder überängstlich, im Gegenteil. Sie alle lieben Menschen und vorallem Kinder. 

Wir sind zwar auf vielen Ausstellungen aber ebenso sind wir mit den Hunden in der Hundeschule aktiv, haben sie zu Wanderungen mit oder aber kuscheln auf der Couch. 

Unsere Welpen werden bei uns in der Welpenstube geboren und werden stets betreut. Wir haben immer ein Auge auf die kleinen und die Mama. Schon in der Aufzucht lernen sie allerhand kennen. Die Prägung der Welpen ist uns sehr wichtig. 

Solltest du nun neugierig geworden sein, dann sind wir gerne für alle Fragen offen und freuen uns immer über einen Kennenlern Besuch. Auch gerne unverbindlich um uns, die Hunde und generell die Rasse kennenzulernen 


Wie kamen wir zur Staffordshire Bullterrier Zucht ??

Seit meiner Kindheit bin ich verrückt nach Tieren. So sehr dass meine Mutter oft verzweifelte weil ich alles mit nach Hause nahm. Ein Hund war mein grösster wunsch. Mein erster Staffordshire Bullterrier kam aus einem Tierheim. Keila war ihr Name. Bevor ich Keila traf hatte ich viele vorurteile gegenüber den sogenannten "Kampfhunden“. Ich suchte nach einem kinderlieben hund und fand einen schwarzen hund hinter gitter der mich gegen die anderen bellenden hunde verteidigte. Zunächst dachte ich es sei ein „Pitbull“. So ging ich nach hause ohne Hund. Doch die weinenden augen des schwarzen hundes ließen mir keine ruhe . Deshalb vereinbarte ich mit dem tierheim einen probespaziergang . Zuerst war ich sehr schockiert denn dieser hund verbiss sich in seine leine und ließ nicht mehr los. *Nein danke* dachte ich mir. Doch  als wir zurück gingen ließ ich meinen damals dreijährigen sohn die leine mithalten und plötzlich war der hund wie ausgewechselt. Sie ging brav an der leine zerrte nicht und war ein engel. Ich beschloss es zu versuchen und nahm die hübsche mit nach hause. Bis zu ihren tod (Ende 2010) habe ich es nie bereut sie mitgenommen zu haben, im gegenteil nie in meinen leben würde es für mich eine andere rasse geben. Nach dem tod meiner Hündin war ich am boden zerstört, Dieser hund war für mich mein baby und meine beste freundin. 

Nach einem halben Jahr beschloss meine grosse Tochter mir eine Freude zu machen und mir wieder eine staffhündin zu schenken . So kam ich zu Norma Jean of Canterbury. Ich nannte sie Ananda was für Fröhlichkeit und Glück steht.Sie kam von einen Züchter aus Niederösterreich zu uns. 2,5 Jahre später kam Duchess Red Point Staff aus der Tschechei zu unserem Rudel. Welche wir passend Nuts nannten. Sie ist ubser absoluter Nanny Dog. Liebt Kinder über alles und ist stets sanft. Im November 2014 kam unser erster eigener Wurf zur Welt. Und hier beginnt unsere Geschichte....